Regierungspräsident Ernst Stocker begrüsst den tunesischen Präsidenten Béji Caïd Essebsi am Flughafen Zürich

18.02.2016 - Veranstaltung

Zurück zu Anlässe

Ernst Stocker lauscht der Nationalhymne, vorne der tunesische Präsident und Budnespräsident Schneider-Amman

Tunesiens Präsident Béji Caïd Essebsi ist zu einem Staatsbesuch in der Schweiz eingetroffen. Auf dem Flughafen Zürich ist das tunesische Staatsoberhaupt mit militärischen Ehren empfangen worden und anschliessend in Begleitung von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann weiter nach Bern gereist, wo Gespräche mit dem Bundesrat stattfinden.  

RRP Ernst Stocker wartet am Flughafen auf die Ankunft des  tunesischen Präsidenten, gemeinsam mit dem Zürcher Blumenmädchen.
Zürcher Willkommensgruss für das tunesische Staatsoberhaupt: Regierungspräsident Ernst Stocker und die Zolliker Schülerin Claude Menzi sind bereit.

Die Maschine des tunesischen Präsidenten.
Die Präsidentenmaschine ist gelandet und der rote Teppich ausgerollt.

Regierungspräsident Ernst Stocker liess es sich nicht nehmen, den hohen Gast aus Tunesien am Flughafen persönlich zu begrüssen. Um etwas Zürcher Brauchtum in das strenge Empfangsprotokoll zu bringen, wurde Ernst Stocker von der Zolliker Schülerin Claude Menzi begleitet. Gekleidet in eine historische Zürcher Tracht überreichte sie dem tunesischen Staatsoberhaupt einen Blumenstrauss als Zürcher Willkommensgruss.

Besuch beim grössten Schweizer Milchverarbeiter

Der tunesische Präsident (links) begrüsst Ernst Stocker. In der Mitte: Bundespräsident Johann Schneider-Amman
Béji Caïd Essebsi (links) reicht Ernst Stocker die Hand – abgeschirmt vom Rücken des Bundespräsidenten.

Zum offiziellen Programm gehört ein Besuch bei Emmi, der grössten Schweizer Milchverarbeiterin. Der Staatsbesuch war ursprünglich vergangenen November geplant, musste aber wegen eines Bombenanschlags in Tunis kurzfristig verschoben werden.

Ernst Stocker lauscht der Nationalhymne, vorne der tunesische Präsident und Budnespräsident Schneider-Amman
Lauschen den Nationalhymnen: Regierungspräsident Ernst Stocker, «Blumenmädchen» Claude Menzi, Staatspräsident Béji Caïd Essebsi und Bundespräsident Johann Schneider-Ammann (v.l)

Text und Fotos: Andreas Melchior.

Zurück zu Anlässe