Treffen mit Boyko Borissov, Ministerpräsident der Republik Bulgarien

15.06.2015 - Veranstaltung

Zurück zu Anlässe

silberne Ehrenmedaille

Der Staatsbesuch des bulgarischen Ministerpräsidenten hat ihn und seine Begleiter am Mittag nach Zürich geführt. Regierungspräsident Ernst Stocker hat ihm im Rathaus die silberne Ehrenmedaille überreicht. Am Vormittag ist der hohe Besuch bereits in Bern von Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga empfangen worden.

Im Rathaus hat eine Delegation des Regierungsrates den Bulgarischen Ministerpräsidenten, Boyko Borissov, empfangen. Der Regierungspräsident, Ernst Stocker, Regierungsrat Markus Kägi sowie Staatsschreiber Beat Husi haben eine Delegation der Bulgarischen Regierung getroffen. Diese weilt für einen Staatsbesuch in der Schweiz und hat sich am Vormittag in Bern bereits mit Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga getroffen.

In Zürich ist Ministerpräsident Boyko Borissov die silberne Ehrenmedaille (im Bild oben) durch Regierungspräsident Ernst Stocker überreicht worden.

Bokyo Borissov und Ernst Stocker begrüssen sich in Zürich.
Bokyo Borissov und Ernst Stocker begrüssen sich in Zürich.

Premierminister Borissov wird begleitet von Meglena Plugtschieva, der bulgarischen Botschafterin in Bern, Lilyana Pavlova, der Ministerin für regionale Entwicklung, Ivaylo Moskovski, dem Minister für Transport, Informationstechnologien und Kommunikation, Bojida Loukarski, dem Minister für Wirtschaft, Anjelina Toteva, der Chef des Kabinetts des Ministerpräsidenten und Antoaneta Baycheva, der bulgarischen Generalkonsulin in München, die als Dolmetscherin mitreist.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen mit der Zürcher Delegation im Zunfthaus zur Saffran hat am Nachmittag ein Businessforum stattgefunden, zu dem die Bulgarische Botschaft gemeinsam mit Economiesuisse, Switzerland Global Enterprisse und die SEC Handelskammer Schweiz-Mitteleuropa eingeladen haben.
 

Das Arbeitstreffen hat im Festsaal des Rathauses stattgefunden.
Das Arbeitstreffen hat im Festsaal des Rathauses stattgefunden.

Text und Fotos: Roger Zedi

Zurück zu Anlässe