Informationen aus der KFO vom 14. Mai 2020

14.05.2020 - Mitteilung

Zurück zu Aktuell

KFO-Fachstab

Der Führungsstab der KFO hat sich am Donnerstagmorgen schwergewichtig mit der allgemeinen Lage in der Phase bis Ende Mai 2020 befasst. Die stabile Lageentwicklung erfordert eine vorausschauende und flexible Planung.

Nach dem Lockerungsschritt vom Montag, 11. Mai 2020 muss nun genau beobachtet werden, ob die Zahl der Neuansteckungen stabil bleibt. Die Entwicklung wird ganz wesentlich vom Verhalten der Bevölkerung abhängig sein. Wichtig ist weiterhin eigenverantwortliches Handeln, nach dem Motto "Sich und andere vor Ansteckung schützen."


Voraussagen über die weitere Entwicklung der Krankheit bleiben schwierig. Gerade im Hinblick auf die nächste Phase der Lockerung muss alles daran gesetzt werden, die Infektionsrate tief zu halten um den Ausbruch einer zweiten Welle zu verhindern. Mit einer Planung mit Varianten soll flexibel und rasch auf eine Veränderung der Lage reagiert werden können.

Kommunikation KFO

Zurück zu Aktuell