Bruno Keller wird neuer Kommandant der Kantonspolizei Zürich

19.12.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Foto von Bruno Keller

Der Regierungsrat hat Bruno Keller auf den 1. Mai 2020 zum Kommandanten der Kantonspolizei Zürich ernannt. Bruno Keller ist zurzeit Chef der Sicherheitspolizei und stellvertretender Kommandant der Kantonspolizei Zürich. Er löst Thomas Würgler ab, der nach über elfjähriger erfolgreicher Tätigkeit an der Spitze der Kantonspolizei Ende April 2020 mit Erreichen der Altersgrenze ausscheidet.

Bruno Keller steht seit gut 40 Jahren im Dienst der Kantonspolizei Zürich. Er absolvierte 1977 die Polizeischule, wurde 1992 zum Dienstchef des Bereitschaftsdienstes ernannt und zwei Jahre später zum Polizeioffizier und Chef der damaligen Sicherheitsabteilung befördert. 1999 übernahm er die Leitung der Regionalabteilung Winterthur/Unterland der Regionalpolizei, danach wurde er deren Chef. Seit acht Jahren übt er das Amt des Chefs der Sicherheitspolizei aus; am 1. Juni 2017 wurde er zudem zum stellvertretenden Kommandanten der Kantonspolizei Zürich ernannt.

Bruno Keller (63) hat in seiner bisher rund 25-jährigen Dienstzeit als Polizeioffizier zahlreiche anspruchsvolle Einsätze der Kantonspolizei Zürich geleitet. Mit der Ernennung des bisherigen stellvertretenden Kommandanten zum Nachfolger des scheidenden Amtsinhabers sorgt der Regierungsrat unmittelbar für Kontinuität an der Spitze der Kantonspolizei Zürich. Mit Blick auf die mittelfristig anstehende Pensionierung Bruno Kellers wird die Stelle an der Spitze des Kommandos im Verlauf des nächstens Jahres öffentlich ausgeschrieben.

Als neuen nebenamtlichen Stellvertreter des Kommandanten ernennt Sicherheitsdirektor Mario Fehr auf den 1. Mai 2020 Ueli Zoelly, Chef Flughafenpolizei, unter gleichzeitiger Beförderung zum Oberstleutnant.

Der scheidende Thomas Würgler übernahm das Kommando der Kantonspolizei Zürich am 1. Januar 2009. Zuvor war er Chef der Verkehrspolizei (2000 bis 2004) und Chef der Flughafenpolizei (2004 bis Ende 2008). Der Regierungsrat dankt Thomas Würgler bereits jetzt für sein langjähriges erfolgreiches Wirken im Dienst des grössten Polizeikorps der Schweiz.

Foto zum Download

(Medienmitteilung des Regierungsrates) 

Zurück zu Aktuell