Spezialtrakt der Kantonsschule Zürcher Oberland wird erneuert und erweitert

20.09.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Kantonsschule Zürcher Oberland 1

Der Spezialtrakt der Kantonsschule Zürcher Oberland in Wetzikon wird instandgesetzt und erweitert. Der Regierungsrat hat dazu Ausgaben in der Höhe von rund 31 Millionen Franken bewilligt.

Der grosse Spezialtrakt der Kantonsschule Zürcher Oberland (KZO) in Wetzikon wurde 1964 als Erweiterung der Schulanlage erbaut und ist denkmalgeschützt. Im Gebäude befinden sich Räumlichkeiten der Fachbereiche Physik, Biologie, Chemie und Bildnerisches Gestalten. Dieser Trakt wird nun den heutigen Nutzeranforderungen und gesetzlichen Bestimmungen angepasst. Zudem wird die Nutzung im Spezialtrakt optimiert und um 5 Klassenzimmer erweitert. Dadurch können die angrenzenden 60-jährigen Pavillons zurückgebaut und ihre Räume in den grossen Spezialtrakt verlegt werden.

Ab Mitte 2022 soll der Spezialtrakt wieder bezugsbereit sein. Während der Bauarbeiten muss der Schulbetrieb in ein Mietprovisorium ausgelagert werden. Dazu dient der Schulhausneubau an der Schellerstrasse.

Der Regierungsrat hat für das Projekt Ausgaben von rund 31 Millionen Franken bewilligt. Die Kosten für den Mieterausbau im Provisorium sind in der Investitionssumme enthalten.

(Medienmitteilung des Regierungsrates)

Zurück zu Aktuell